Edwin 'Percy' Baker: Eine Legende auf den Bowlinggrüns

by Stable MARK | February 15, 2024

"Seit mehr als 30 Jahren ist Percy Baker die dominierende Figur des englischen Bowlsports mit vier Einzeltiteln und mehr Meisterschaften als jeder andere Spieler." - Times, 18. August 1967, p. 10

Schließen Sie sich uns auf einer exklusiven Reise durch die faszinierende Geschichte des legendären Champions Percy Baker an. Tauchen Sie ein in unerzählte Geschichten und bemerkenswerte Meilensteine, die sein außergewöhnliches Erbe prägen. Machen Sie sich bereit, verborgene Schätze aus der reichen Geschichte von Percy Bakers glanzvoller Karriere zu entdecken. Lassen Sie uns dieses aufregende Abenteuer gemeinsam beginnen!

Ein Ensemble von geschätzten Erinnerungsstücken, die Percy Baker gehören, darunter seine persönliche Rasen-Bowling-Markierung von EJ Riley aus dem Jahr 1950, zusammen mit intimen Schnappschüssen aus dem Daily Telegraph Picture Archive, datiert auf August 1965 und August 1966
Bild 1: Ein Ensemble von geschätzten Erinnerungsstücken, die Percy Baker gehören, darunter seine persönliche Rasen-Bowling-Markierung von EJ Riley aus dem Jahr 1957, zusammen mit intimen Schnappschüssen aus dem Daily Telegraph Picture Archive, datiert auf August 1965 und August 1966. Unter den Schätzen befindet sich eine Vintage-Ausgabe der Evening Standard Zeitung vom 18. Januar 1966 mit einem Artikel über Bakers erste Reise nach Australien, der Momente aus seiner glanzvollen Karriere einfängt.

Frühes Leben und Karriereanfänge (1895–1921)

Edwin 'Percy' Baker, liebevoll bekannt als Percy Baker, war ein herausragender Rasen- und Hallenbowler, dessen Erbe in den Annalen der britischen Bowlinggeschichte weiterlebt. Geboren 1895 in Weston-Super-Mare, Somerset, strebte Baker zunächst eine Karriere als Fotograf an. Sein Weg nahm jedoch eine bemerkenswerte Wendung, als er 1921 überredet wurde, mit dem Bowling zu beginnen, was den Beginn einer legendären sportlichen Reise markierte.

Percy Baker in the final again in the English Bowling Association singels at Mortlake 20 August 1965
Bild 2: PERCY BAKER WIEDER IM FINALE: PERCY BAKER, der berühmte 70-Jährige aus dem Poole Park, hat heute das Finale der Einzelspielmeisterschaft der English Bowling Association in Mortlake erreicht. Baker hat den Titel bereits viermal gewonnen - doppelt so oft wie sein nächster Rivale - in mehr als 30 Jahren an der Spitze. Der andere Finalist ist R.E. Lewes aus Preston, Sussex. FOTO ZEIGT: PERCY BAKER beobachtet den Weg einer seiner Kugeln im heutigen Finale." - 20. August 1965
Die Rückseite von Bild 2 zeigt eine kleine Notiz mit beschreibendem Text, die oben angebracht ist.
Bild 3: Die Rückseite von Bild 2 zeigt eine kleine Notiz mit beschreibendem Text, die oben angebracht ist. Das Foto trägt den Stempel "Eingegangen" aus dem Bildarchiv des Daily Telegraph im August 1966, zusammen mit einer Archivnummer A.39221. Zusätzlich ist ein weiterer Stempel "Verwendet" vom Sunday Telegraph am 7. August 1966 erkennbar.

Aufstieg zur Bekanntheit (1921–1932)

Nachdem er dem angesehenen Poole Park Bowling Club beigetreten war, etablierte sich Baker schnell als eine formidable Kraft auf den Grüns. Seine große und elegante Statur sowie sein außergewöhnliches Geschick erlangten weite Anerkennung. Bakers Dominanz wurde offensichtlich, als er den Clubmeistertitel beeindruckende 22 Mal holte und damit sein unübertroffenes Talent und seine Hingabe zum Sport unter Beweis stellte.

Der einundsiebzigjährige PERCY BAKER, Kapitän des Dorset-Teams, nimmt heute an den Vierer-Meisterschaften der English Bowling Association in Mortlake teil
Bild 4: "BOWLS: BAKER WAGT DEN ERLANG DER NÄCHSTEN MEISTERSCHAFT: Der einundsiebzigjährige PERCY BAKER, Kapitän des Dorset-Teams, nimmt heute an den Vierer-Meisterschaften der English Bowling Association in Mortlake teil. Percy Baker, ein ehemaliger Fotograf, versucht, die Vierer-Meisterschaft zu den Einzel-, Doppel- und Dreier-Titeln hinzuzufügen, die er in der Vergangenheit gewonnen hat."
Die Rückseite von Bild 4 zeigt eine kleine Notiz mit beschreibendem Text, die oben angebracht ist.
Bild 5: Die Rückseite von Bild 4 zeigt eine kleine Notiz mit beschreibendem Text, die oben angebracht ist. Das Foto trägt den Stempel "Veröffentlicht" aus der Kunstabteilung des Daily Telegraph vom 10. August 1966, zusammen mit einer Archivnummer A.39221. Zusätzlich ist ein weiterer Stempel "Verwendet" von Central Press Photos Ltd erkennbar, ohne jedoch ein Datum anzugeben.

Nationaler Erfolg und Anerkennung (1932–1958)

Bakers Können übertraf lokale Wettbewerbe und brachte ihm nationale Anerkennung ein. Er eroberte die Herzen von Bowling-Enthusiasten in ganz England, indem er eine Vielzahl renommierter Titel gewann. Besonders erwähnenswert ist Bakers Sieg bei den English National Singles Championships, den er in den Jahren 1932, 1946, 1952 und 1955 errang und der seinen Status als Bowling-Ikone festigte.

Gewinner der Vergangenheit der Nationalmeisterschaften von Bowls England (Herren-Einzelspiel, vier Holzkugeln)

Tabelle 1: Gewinner der Vergangenheit der Nationalmeisterschaften von Bowls England (Herren-Einzelspiel, vier Holzkugeln)
Quelle: Bowls England, National Finals | History
Jahr Landkreis Meister Verein Landkreis Zweiter Verein Ergebnis
1932 Dorset Percy Baker Poole Park Somerset Ernie Fortune St George's, Bristol 21–14
1946 Dorset Percy Baker Poole Park Berkshire Ernest Newton Windsor & Eton 21–20
1952 Dorset Percy Baker Poole Park Oxfordshire Algernon Allen Oxford City & County 21–20
1955 Dorset Percy Baker Poole Park Yorkshire Jack Fletcher York Co-op 21–13

Zusätzlich zu seinen Einzelerfolgen zeigte Baker seine Vielseitigkeit, indem er Siege in Doppeln (1950 & 1962) und Tripeln (1960) bei den National Bowls Championships errang. Seine bemerkenswerten Leistungen führten dazu, dass er 1933 in die englische Nationalmannschaft berufen wurde, was den Beginn einer glanzvollen internationalen Karriere markierte.

Past winners of Bowls England National Championships (men's pairs)

Tabelle 2: Past winners of Bowls England National Championships (men's pairs)
Source: Bowls England, National Finals | History
Jahr Landkreis Meister Verein Landkreis Zweiter Verein Ergebnis
1932 Dorset Percy Baker & Len Piper Poole Park Cumberland Isaac Benson & Joseph Hodgson Edenside 22–15
1962 Dorset Percy Baker & Harry Shave Poole Park Hampshire George Hooker & Arthur Houghton Atherley 21–14

Bowls England Nationalmeisterschaften (Herren-Dreier)

Tabelle 3: Bowls England Nationalmeisterschaften (Herren-Dreier)
Quelle: Bowls England, National Finals | History
Jahr Landkreis Meister Verein Landkreis Zweiter Verein Ergebnis
1960 Dorset Percy Baker, Ernie Milnthorpe, Harry Shave Poole Park Cumberland J. Kelly, J. Dominey, J. Hodgson Edenside 13–12

Trotz Herausforderungen, einschließlich einer schweren Krankheit, trieb ihn Bakers unbeugsamer Geist voran. Er zeigte bemerkenswerte Widerstandsfähigkeit, indem er England bei den British Empire and Commonwealth Games 1958 vertrat, wo er eine Silbermedaille im Einzelwettbewerb gewann und seinen Status als nationales Juwel weiter festigte.

Ergebnisse der Empire Games, Bowls, Einzel, Play-Off um die Silbermedaille

Tabelle 4: Ergebnisse der Empire Games, Bowls, Einzel, Play-Off um die Silbermedaille
Quelle: Empire Games Results. Times, 26 July 1958, p. 3. Times Digital Archives
Jahr Gewinner Land Herausforderer Land Ergebnis
26 July 1958 Percy Baker England W. Jackson Rhodesia 21–18

Baker, 70, macht eine Reise nach Australien – zum ersten Mal außerhalb Großbritanniens

Evening Standard, 18. Januar 1966

Während seine bemerkenswerten Fähigkeiten auf den Grüns in den 16 Ländern, in denen internationale Bowls gespielt werden, bekannt sind, war Percy Baker noch nie außerhalb Großbritanniens.

Dies ist eine Unterlassung, die er im Alter von 70 Jahren im April richtigstellen wird, wenn er zum ersten Mal in einem komplett bezahlten Trip nach Australien ein Flugzeug besteigt.

In seinem Zuhause in Poole, Dorset, verließ Baker ("Ich habe eine keuchende Brust") ein Krankenbett, um mir von der Einladung zu erzählen, die er vom Sydney City Bowling Club angenommen hat, um an ihrem Masters-Turnier teilzunehmen. Es ist die Unterstützung eines Ölkonzerns, die es Baker ermöglicht, gegen die australischen Meister anzutreten.

Baker, ein pensionierter professioneller Fotograf, hat seit 1933 sieben englische Titel gewonnen und kam letztes Jahr in Mortlake nur wenige Schüsse davon entfernt, die EBA-Einzelspielmeisterschaft zum fünften Mal zu gewinnen.

Er wird zwei Wochen vor dem Turnier in Sydney ankommen und sich an die superschnellen australischen Grüns akklimatisieren, indem er bei seiner Schwägerin wohnt, die kurz außerhalb der Stadt lebt.

Die Reise nach Australien wird Baker für die kommende Heimsaison fit machen - und hier lässt er eine Bombe platzen: "Nach so vielen Jahren ändere ich alle meine Partner. Nichts falsch - ich möchte einfach eine Veränderung.

Zeitungsartikel der Evening Standard vom 18. Januar 1966 über die Australientour des 70-jährigen Percy Baker.
Bild 6: Zeitungsartikel der Evening Standard vom 18. Januar 1966 über die Australientour des 70-jährigen Percy Baker.

Fortgesetzter Erfolg und Vermächtnis (1959–1990)

Auch mit zunehmendem Alter blieb Bakers Leidenschaft für den Sport unvermindert. Sein anhaltendes Streben nach Exzellenz wurde durch seinen Sieg im Bournemouth Open Pairs Turnier im bemerkenswerten Alter von 76 Jahren im Jahr 1971 deutlich. Letztendlich verabschiedete sich Baker jedoch aufgrund nachlassender Sehkraft von den Grüns und markierte das Ende einer Ära im englischen Bowling.

Am 3. Januar 1990 verstarb Edwin 'Percy' Baker im Alter von 94 Jahren und hinterließ ein reiches Erbe, das weiterhin Generationen von Bowlern inspiriert. Sein Einfluss reichte über seine eigenen Leistungen hinaus, wie sein Sohn Cecil Baker zeigt, der in seine Fußstapfen trat und ebenfalls einen unauslöschlichen Eindruck im Sport hinterließ.

Percy Baker auf dem Grün, rollt am 8. August 1965 eine Rasenkugel.
Bild 7: Percy Baker auf dem Grün, rollt am 8. August 1965 eine Rasenkugel.
Die Rückseite von Bild 7 zeigt Stempel, die seine Herkunft und Verwendung anzeigen
Bild 8: Die Rückseite von Bild 7 zeigt Stempel, die seine Herkunft und Verwendung anzeigen. Das Foto trägt den Stempel „Copyright Photograph C.M Jones“, zusammen mit einer Archivnummer A.39221. Zusätzlich ist ein weiterer Stempel "Verwendet" vom Sunday Telegraph am 8. August 1965 erkennbar.

Das Percy Baker Erbe: Förderung von Gemeinschaft und Tradition

Zur Ehrung von Edwin 'Percy' Bakers anhaltendem Einfluss und seiner Verbundenheit zum Bowlingsport wurde in Großbritannien eine Liga ins Leben gerufen, die seinen Namen trägt. Die Percy Baker League, benannt nach Baker, dient als Zeugnis seines Erbes und heißt Mitglieder über 65 Jahren willkommen, um an freundlichen Wettbewerben und Kameradschaft auf den Grüns teilzunehmen.

Unter den angesehenen Clubs, die an der Percy Baker League teilnehmen, befinden sich der Poole Park Bowling Club, der Shaftesbury Bowling Club, der Greenhill Bowling Club, Bowls Dorset und der The Wessex Bowling Club. Diese Clubs, von denen jeder seine eigenen Traditionen und Geschichte hat, kommen zusammen, um Bakers Andenken zu ehren und gleichzeitig ein Gefühl von Gemeinschaft und geteilter Leidenschaft für den Sport zu fördern. Die Percy Baker League steht als lebendiges Zeugnis für eine bemerkenswerte Persönlichkeit, deren Einfluss weiterhin durch die Bowling-Community hallt und dafür sorgt, dass sein Erbe für kommende Generationen erhalten bleibt.

Paar EJ Riley Lignum Vitae Rasenkugeln aus dem Jahr 1950, gehörend zu Edwin 'Percy' Baker
Bild 9: Paar EJ Riley Lignum Vitae Rasenkugeln aus dem Jahr 1950, gehörend zu Edwin 'Percy' Baker.

Percy Baker: Ein Leuchtfeuer der Exzellenz und Inspiration

Edwin 'Percy' Bakers Beitrag zur Welt des Rasen- und Hallenbowlings ist unermesslich. Von seinen bescheidenen Anfängen in Somerset bis hin zu seinem Aufstieg als einer der größten Bowler Englands ist Bakers Reise ein Zeugnis für die Kraft von Hingabe, Durchhaltevermögen und Leidenschaft. Während die Bowling-Community seine bemerkenswerten Leistungen in Erinnerung behält, bleibt Percys Erbe in den Annalen der Sportgeschichte verankert, ein strahlendes Vorbild für kommende Generationen.

edwin-percy-baker-the-great-bowls-champion-legacy.webppercy-baker-in-the-final-again-in-the-english-bowling-association-singles-at-mortlake-20-august-1965.webppercy-baker-in-the-final-again-in-the-english-bowling-association-singles-at-mortlake-20-august-1965-backside.webppercy-baker-bids-for-another-title-in-the-english-bowling-associations-fours-championship-09-august-1966.webppercy-baker-bids-for-another-title-in-the-english-bowling-associations-fours-championship-09-august-1966-backside.webpnewspaper-article-from-evening-standart-18-january-1966-about-70-years-old-percy-bakers-australian-tour-with-photo-from-percy-baker.webppercy-baker-at-the-green-08-august-1965.webppercy-baker-at-the-green-08-august-1965-backside.webpedwin-percy-bakers-pair-of-ej-riley-lignum-vitae-lawn-bowls-from-1950.webp

Share this article

Erfahren Sie als Erste/r über neue Artikel

Sie können jederzeit zurücktreten (opt-out). Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu.